Die besten elektrischen Luftenfeuchter 2019

Auf dem Markt gibt es elektrische Luftentfeuchter von vielen verschiedenen Herstellern wie De’Longhi, Duracraft, Aktobis, Einhell und mehr. Aber welcher ist nun genau der Richtige für Sie? Wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus? Und auf was sollten Sie genau beim Kauf eines Entfeuchters achten?

Wir geben Ihnen hier einen Überblick über die wichtigsten Faktoren und stellen Ihnen außerdem ein paar interessante Modelle vor, die sich durch Qualität und Preis abheben.

Im Überblick:
Unsere Auswahl der 3 besten elektrischen Luftentfeuchter

Empfehlung

Aktobis
     
Aktobis Luftentfeuchter, Bautrockner WDH-520HB (bis 25 L/T)
  • Leistung:
    25 Liter/Tag
  • Luftfeuchte:
    35-90%
  • Temperatur:
    5-35 °C
  • Raumgröße:
    125 m³


Comedes
     
Comedes Demecto 30 Luftentfeuchter, Bautrockner - für Wohn- und Kellerräume - bis zu 33 Liter pro Tag (Raumgröße bis zu 100 m²)
  • Leistung:
    33 Liter/Tag
  • Luftfeuchte:
    20-90%
  • Temperatur:
    5-35 °C
  • Raumgröße:
    115 m³

Preis-Tipp

Comfee
     
Comfee Luftentfeuchter (170ca. m3/h Luftleistung, 20L in 24h, Raumgröße ca. 100m³), weiß, MDDF-20DEN3
  • Leistung:
    20 Liter/Tag
  • Luftfeuchte:
    35-85%
  • Temperatur:
    5-35 °C
  • Raumgröße:
    100 m³

Unsere Top 3 Elektrische Luftentfeuchter im Detail

Benötigen Sie einen neuen elektrischen Luftentfeuchter, so werden Sie sich sicherlich fragen, ob es ein kostenintensives Modell sein muss oder ob eine günstige Variante ebenfalls in Erwägung zu ziehen ist. Einige elektrische Luftentfeuchter haben wir genauer untersucht und hier die drei Interessantesten mit ihren Vor- und Nachteilen aufgelistet.

Der beste elektrische Luftentfeuchter

Aktobis Luftenfeuchter

Ein elektrischer Luftentfeuchter von Aktobis hat sich als besonders praktisch und gut für normal große Räumlichkeiten herausgestellt. Er bietet eine Entfeuchtungsleistung von bis zu 25 Litern am Tag. Dieser Luftentfeuchter ist für den Dauerbetrieb geeignet und verfügt sogar über einen Schlauchanschluss.

Besonders praktisch ist die Automatikfunktion des elektronischen Luftentfeuchters. Denn sobald die gewünschte Feuchtigkeit in der Luft erreicht wurde, schaltet das Gerät automatisch ab. Steigert sich der Luftfeuchtgehalt wieder, schaltet sich der elektronische Luftentfeuchter ohne weiteres Zutun wieder an.

Dank des leistungsstarken Rotationskompressors arbeitet der elektrische Entfeuchter sehr effizient. Mehrfache Auszeichnungen bestätigen eine sehr gute Qualität des Gerätes. Außerdem ist er TÜV GS geprüft. Bei Bedarf kann der Entfeuchter über eine Zeitschaltuhr gesteuert werden, was nur bei wenigen Modellen möglich ist.

aktobis wdh520hb luftentfeuchter

Soll Putz, Estrich und Co. schnell trocknen, so ist der elektrische Raumentfeuchter sehr gut geeignet. Auch im Falle von Kellerfeuchte bietet sich der Trockner optimal an. Durch ihn wird Schimmelbildung oder Modergeruch verhindert. Ebenfalls ist der elektrische Entfeuchter zur Beseitigung von Hochwasserschäden gut geeignet. So können die feuchten Wände und Böden schnell wieder trocken werden.

Mehr Infos zum Aktobis 520HB finden Sie hier​

Vorteile

  • Klein und kompakt
  • Hocheffizient mit fünf Liter Tank
  • 25 Liter pro Tag möglich
  • Perfekt zur Trocknung im Dauereinsatz geeignet

Nachteile

  • Etwas laut mit 48 dB
  • Prozenteingabe könnte präziser sein

Optimaler Luftenfeuchter für größere Räume

Comedes Demecto 30

comedes demecto 30

Wer Räume von bis zu 100 qm trockenhalten möchte, der ist mit dem Comoedes Demecto gut beraten. Der elektrische Luftentfeuchter ist speziell für größer Räumlichkeiten geeignet, wie etwa Kellerräume oder größere Wohnräume.

Es ist eine permanente Entfeuchtung dank des Wasserschlauchs möglich. Möglich ist es aber auch, das Wasser im 3,2 Liter großen Wassertank zu sammeln und dann zu entleeren. Die Entfeuchtungsleistung liegt bei dem Comedes Demecto bei 33 Litern pro Tag.

Es gibt einen Drehregler und einen Automatikbetrieb. Man muss einfach nur die gewünschte Zielfeuchtigkeit einstellen und der elektrische Raumentfeuchter macht die restliche Arbeit. Im Standby Modus gibt es bei dem Luftentfeuchter keinen Stromverbrauch. Der Comedes Demecto ist ein zuverlässiger Helfer im Kampf gegen zu hohe Luftfeuchtigkeit, Kondenswasser und Schimmelbildung. Dank der Überlaufsicherung läuft kein Wasser aus, sobald der Wassertank voll ist.

Mehr Infos zum Comedes Demecto 30 finden Sie hier​

Vorteile

  • Sehr effektiv
  • Hohe Entfeuchtungsleistung
  • Auch für größere Räume geeignet
  • Kein Verbrauch im Stand By Modus

Nachteile

  • Mit 51 dB lauter als die Konkurrenz
  • erhöhter Kostenfaktor

Luftentfeuchter mit bestem Preis-/Leistungsverhältnis

Bautrockner von Comfee

Der elektrische Luftentfeuchter von Comfee gibt es zum besonders günstigen Preis. Dennoch ist er von der Leistung her sehenswert. Innerhalb von 24 Stunden kann das Gerät bis zu 20 Liter fassen. Das ist zwar weniger als bei dem Modell von Aktobis, für den günstiger Preis aber dennoch beachtlich.

Es gibt eine sichtbare Wasserstandanzeige und er kann sogar in 100 qm großen Räumen zum Einsatz kommen, dies könnte jedoch etwas beschwerlich für das kleine Modell werden. In kleinen und mittelgroßen Räume erledigt der Luftentfeuchter seine Arbeit jedoch ohne größere Probleme. Der elektrische Luftentfeuchter bietet sich in geschlossenen Räumlichkeiten auch als Bautrockner an.

Muffige Gerüche und Schimmelbildung bleiben beim Einsatz des Luftentfeuchters fern. Dank des integrierten Feuchtigkeitssensors wird eine konstante Luftfeuchtigkeit geschaffen und beibehalten. Es kann zwischen dem Dauerbetrieb und Automatikbetrieb gewählt werden.

Sobald der Wassertank gefüllt ist, schaltet sich der elektrische Luftentfeuchter automatisch ab. Ebenso sieht es bei Kälte aus, da gibt es sogar einen Defrost-Modus, sodass keine Beschädigungen durch die Kälte entstehen. Damit sich der Wassertank selber entleeren kann, kann ein Wasserschlauch angeschlossen werden.

Mehr Infos zum Comfee MDDF 20DEN3 finden Sie hier​

Vorteile

  • Handlich und einfach zu transportieren
  • Preisgünstig
  • Einfache Bedienung
  • Dauerbetrieb oder Automatik

Nachteile

  • nur ein 3 Liter Tank
  • Nicht so leistungsstark wie der Aktobis

Elektrischer Luftentfeuchter - Unser Ratgeber

Wie genau funktioniert ein elektrischer Luftentfeuchter?

Ein Raumentfeuchter hat die Aufgabe, Wasser aus der Luft zu ziehen und ein angenehmes Raumklima zu erzeugen. Ohne Entfeuchter ist das innerhalb kurzer Zeit nicht möglich. Bei besonders hoher Luftfeuchte ist es teilweise gar nicht ohne das Hilfsgerät möglich. Aber wie genau funktioniert solch ein Gerät überhaupt?

Durch den Ventilator des Luftentfeuchters wird die feuchte Raumluft aufgesaugt. Die aufgesaugte Luft passiert den Verdampfer, welcher den kälteren Bereich darstellt. Im Verdampfer wird eine Taupunktunterschreitung erzeugt. Im nächsten Schritt kondensiert die Luft. Nun wird der Wärmeüberträger passiert. Da läuft die kondensierte Flüssigkeit an der Fläche des Wärmeüberträgers hinab. In dem Wassertank, auch als Kondensatbehälter bekannt, wird das Wasser aufgefangen. Möglich ist auch eine direkte Ableitung des Kondensats über einen Schlauchanschluss. Nun ist die Luft von dem Wasser befreit und wird zum Kältemittel-Kondensator transportiert. Auf dem Weg wird die Luft aufgewärmt und gelangt durch das elektrische Entfeuchtungsgerät wieder in den Raum.

Worauf sollte man bei einem elektrischen Raumentfeuchter achten?

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die Sie unbedingt bei dem Kauf eines Entfeuchtungsgerätes beachten sollten. Nur mit einem genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Gerät erzielen Sie genau die Erfolge, die Sie sich wünschen. Wichtig sind hier:

  • Raumgröße
  • Entfeuchterleistung
  • Wassertankgröße
  • Stromverbrauch
  • Lautstärke

Überlegen Sie zunächst, wie groß Ihr Raum ist, der entfeuchtet werden muss. Die verschiedenen Geräte sind für unterschiedliche Raumgrößen gedacht. Bei besonders großen Räumlichkeiten muss auch ein leistungsstarker Entfeuchter zum Einsatz kommen. Ansonsten würde es lange dauern, bis das gewünschte Raumklima erreicht wird. Möglicherweise wird es bei einem zu kleinen Entfeuchter gar nicht erzielt. Da müssten eventuell mehrere Geräte hingestellt werden, was letztendlich aber wieder auf den Stromverbrauch geht. Prinzipiell ist es so, dass Sie mit einem Gerät mit einer hohen Entfeuchtungsleistung und höheren Wattleistung schneller die gewünschte Luftfeuchte erreichen.

Auch der Wassertank sollte nicht zu klein ausfallen. Je größer der Wassertank ist, umso seltener muss dieser geleert werden. Somit wird die Luft auch in großen Räumlichkeiten wesentlich schneller auf eine normale Luftfeuchtigkeit gebracht. Normalerweise sind die Geräte mit einer Abschaltautomatik versehen. Sobald der Tank gefüllt ist, entzieht der Entfeuchter kein Wasser mehr. Eine gute Alternative ist der Schlauchanschluss, wodurch das Wasser permanent abgeleitet werden kann.

Auch der Luftentfeuchter Stromverbrauch sollte beachtet werden. Bei einem Gerät mit hoher Leistung wird natürlich auch viel mehr Strom verbraucht. Besonders starke Geräte können schnell zwischen 250 und 355 Watt verbrauchen. Es ist also auch nicht unbedingt sinnvoll, einen überdimensionierten Entfeuchter zu organisieren. Wichtig ist es, ein Gerät mit einer Abschaltautomatik zu kaufen. So schaltet sich der Entfeuchter mit dem Erreichen der Zielfeuchtigkeit automatisch ab. Damit wird also nicht sinnloserweise Strom verbraucht.

Ein elektrischer Luftentfeuchter ist leider nicht geräuschlos. Der eingebaute Kompressor erzeugt einen ziemlich hohen Geräuschpegel. Mit über 40 Dezibel müssen Sie da schon rechnen, was während des nächtlichen Betriebs schon belastend sein kann. Sie sollten daher den Ort genau auswählen oder den Luftentfeuchter mittels Schaltzeituhr steuern, sodass das Gerät Sie nicht aus dem Schlaf reißt. Eine geräuschlose Variante für kleine Räumlichkeiten wäre der Granulatentfeuchter, der nach dem Absorptionsverfahren ohne Elektrik funktioniert.

Einsatzgebiete von elektrischen Entfeuchtern

Ein Entfeuchtungsgerät kann sich in verschiedenen Situationen als sehr dienlich erweisen. Ob in Neubauten oder bei Sanierungsmaßnahmen und feuchten Wänden in Altbauten: Mit dem elektrischen Luftentfeuchter wird wieder ein angenehmes Raumklima erzeugt und die überschüssige Flüssigkeit herausgezogen. Oft ist ein elektrischer Luftentfeuchter in folgenden Bereichen zu finden:

Die Luft eines feuchten Zimmers wird durch das Gerät wieder auf ein Normalmaß gebracht, um Schimmelbildung, Zerstörung der Bausubstanz und muffige Gerüche zu verhindern. Oft wird ein großer elektrischer Raumluftentfeuchter zur schnelleren Trocknung von Beton und Estrich verwendet. Diese werden als Bautrockner bezeichnet und sind speziell für solche Einsatzzwecke ausgelegt.

Vorteile von einem Luftentfeuchter elektrisch

Der elektrische Raumentfeuchter bringt einige nennenswerte Vorteile im Gegensatz zum Granulat-Entfeuchter mit sich. Er zeichnet sich durch die folgenden Faktoren aus:

  • Hohe Entfeuchterleistung
  • Luftfeuchtigkeit wird auf einem Niveau gehalten
  • Auch im Dauerbetrieb möglich
  • Große Räume können auch schnell entfeuchtet werden

Fazit zu elektrischen Luftentfeuchtern

Ein elektrischer Luftentfeuchter stellt eine gute Möglichkeit dar, um zu feuchte Räumlichkeiten auf ein angenehmes Klima zu bringen. Sowohl für kleine als auch für mittlere und große Räume gibt es passende Geräte. Praktisch sind die Modelle, die mit einem Schlauchanschluss versehen sind und somit das entstandene Wasser abtransportieren können.

Auf eine gute Entfeuchterleistung und optimal für die Räume passende Gerätegröße sollte geachtet werden. Denn so werden die Räume rasch auf ein gutes Raumklima gebracht, ohne den Stromzähler mehr als nötig zu belasten.

Die besten elektrischen Luftentfeuchter
5 (100%) 6 votes
Jetzt teilen:
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: